Ihre Sicherheit ist uns wichtig!

Für die Erkundung Armeniens stellen wir hauptsächlich private und klimatisierte PKW zu Verfügung. Ihre Sicherheit ist dabei unsere höchste Priorität! Mit unseren Privattransfers samt ortskundigen Fahrern können wir einen komfortablen und sicheren Transport gewährleisten. Wenn Sie eine Kombi-Reise gebucht haben, findet an den Grenzübergängen ein Fahrzeugwechsel statt. Da sich unsere qualifizierten Reiseleiter natürlich am besten dort auskennen wo sie herkommen, wechselt auch Ihre Reiseleitung an der Grenze zum Nachbarland. So können wir sicherstellen, dass Sie alle wichtigen Informationen von einem ortskundigen Einheimischen erhalten. Wer sich für eine Reise mit dem Mietauto entscheidet, ist sehr flexibel und individuell unterwegs. Wir bitten Sie jedoch zu beachten, dass viele Straßen nicht so gut ausgebaut sind. Pflegen Sie sicherheitshalber einen zurückhaltenden und konservativen Fahrstil, um möglichen Risiken aus dem Weg zu gehen.

Traditionelle Marshrutnis

Falls Sie während Ihrer organisierten Reise weitere Erkundungen auf eigene Faust unternehmen wollen, bieten sich Ihnen in Armenien, Georgien und Aserbaidschan eine Reihe von Transportmöglichkeiten. Für größere Distanzen und den Transport zwischen Städten, empfehlen wir Ihnen im Kaukasus die traditionelle Fortbewegungsart mit Marshrutnis. Sie sind der beste Weg mit Einheimischen in Kontakt zu kommen und außerdem viel schneller als Züge. Marshrutnis sind Busse, welche eine festgelegte Route abfahren. Man gibt einfach Bescheid, wo man aussteigen möchte und der Marshrutni hält dort entsprechend an. Wichtig ist: Machen Sie dem Busfahrer beim Einsteigen Ihr gewünschtes Ziel ausdrücklich klar. Marshrutnis stellen eine kostengünstige Möglichkeit dar, den Kaukasus zu bereisen und sie sind auch bei den Einheimischen sehr beliebt. Innerhalb der Städte können Sie natürlich auch ein Taxi nehmen. Im Vergleich zu europäischen Standards werden Sie im Kaukasus eher niedrigere Tarife finden, achten Sie jedoch darauf, einen Festpreis vor der Fahrt auszuhandeln, da die meisten Taxifahrer sich weigern, das Taxameter zu benutzen.